Dorfstraße 51, 25479 Ellerau info@scellerau.de

Badminton Termine

September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

23.02.2019 SG Ellerau-Rugenbergen-Hasloh 1 – Harburgr SC 5:3

Unser nächstes Doppelpack stand an. Am heutigen Samstag hatten wir den Harburger SC zu Gast. Unser Team heute vervollständigt hat Janina, die für Randi an den Start ging. Vor heimischer Kulisse ging es pünktlich los. Zeitgleich spielte unsere 2.Mannschaft, sodass die Halle gut gefüllt war. Leider hatte unser Gegner ein personelles Problem, sie konnten nicht komplett antreten. Nach kurzer Diskussion entschieden wir uns, das Spiel trotzdem stattfinden zu lassen, nur mit 2 Spielen weniger. Dies bescherte Calle eine Auszeit, da er nicht zum Einsatz kam. Und so ist der Rest gespielt worden.
1.HD (Thomas/ Kai): Ungefährdeter Sieg in 2 Sätzen für unser Duo, auch wenn der zweite Satz nur sehr knapp gewonnen werden konnte. Am Ende war der Sieg aber verdient und der erste gespielte Punkt war eingefahren. (1:0)
DD (Natalie/ Janina): Unsere Damen verschliefen den Start ins Spiel und konnten eine klare Führung des Gegners nicht wieder weg machen. Im zweiten Satz wurde es dann etwas besser, aber sie taten sich heute echt schwer, wobei die Gegnerinnen heute auch einen richtig guten Tag erwischt hatten. Auch diese Satz ging verloren und der Punkt an die generische Mannschaft. (1:1)
2.HE (Arne): Arne legt gut los doch sein Gegner hielt dagegen. Keiner konnte einen entscheidenden Vorteil herausspielen. Am Ende hatte Arne aber die Nase vorn und gewann den Satz. Im zweiten Satz war es ein völlig anderes Spiel. Wie beflügelt gelang Arne nun alles was seinen Schläger verließ. Sein Gegner hatte nicht den Hauch einer Chance. Überdeutlich beendete er auch diesen Satz als Sieger. (2:1)
DE (Janina): Nun war es an Janina, den nächsten Punkt zu versuchen. Ihre heutige Gegnerin hatte den Schwung aus dem DD noch mitgenommen und schien heute nicht zu bezwingen zu sein. Mit ein paar guten Aktionen versuchte Janina dennoch die Punkte zu machen. Leider gelang dies nicht wirklich und die Übermacht der Gegnerin war heute zu groß. Da hätte sich so manch andere auch die Zähne ausgebissen. Somit ein erneuter Ausgleich zu diesem Zeitpunkt (2:2)
Mixed (Natalie/ Kai): Natalie und Kai kamen gut ins Spiel und gingen von Beginn an in Führung. Diese gaben sie auch nicht wieder her, obwohl sie ihre Gegner nicht wirklich abschütteln konnten. Am Ende reichte es für den Satzgewinn. Dann im zweiten Satz waren die Vorzeichen umgedreht. Nun hatten die Gegner die besseren Karten und Natalie und Kai sollten es nicht gelingen, dass Spiel noch einmal an sich zu nehmen. Dieser Satz ging dann auch leider verloren. Die Entscheidung sollte im dritten Satz fallen. Bis zum Seitenwechsel sah es auch ganz gut aus. Beide Teams waren gleich auf, auch wenn die Gegner immer wieder leicht in Führung gingen, konnten unseren Beiden immer wieder ausgleichen. Vielleicht war dies entscheidend für das Spielende, denn am Ende war das Mixed des Harburger SC der Sieger. Somit gerieten wir heute erstmalig in Rückstand (2:3)
1.HE (Thomas): Jetzt war Thomas gefordert. Sein heutiger Gegner war vom Typ „Spring Ins Feld“ und schien etwas übermotiviert zu sein. Dennoch war er schwer zu spielen. Was sich dann auch im ersten Satz wiederspiegelte. Thomas fand zunächst kein Rezept seinem Gegenüber die entscheidenden Punkte abzunehmen. Dieser Satz ging dann leider verloren. Nun wurden die Teamkollegen auf der Bank schon etwas nervös. Doch Thomas wäre nicht Thomas, wenn er nicht noch einen Joker aus dem Ärmel zaubern konnte. Im zweiten Satz war er aufmerksamer, doch sein Gegner wuselte die Bälle irgendwie immer wieder zurück ins Spiel, was Thomas schier verzweifeln ließ. Am Ende wurde es dann ganz eng. Nach einem kurzen Disput über einen neuen Ball (zu schnell, zu langsam, und nu?) konnte Thomas den Satz in der Verlängerung für sich entscheiden. Ein dritter Satz sollte die Entscheidung bringen. Und auch dieser verlief ähnlich wie die beiden Sätze zuvor. Am Ende konnte Thomas die entscheidenden Punkte machen und gewann schließ endlich. Der Ausgleich war wiederhergestellt. (3:3)
Und nun noch die beiden ausgefallenen Spiele hinzugefügt, machte unseren Gesamtsieg somit perfekt.
2.HD (Arne / Calle): kampflos gewonnen (4:3)
3.HE (Calle): kampflos gewonnen (5:3)
Nach einem 3:5 im Hinspiel und nun mit einem 5:3 können wir zufrieden sein. Das ist dann gerade noch einmal gut gegangen. Danke an dieser Stelle an Janina. Morgen geht es auf weitere Punktejagd. Dann geht es zum SSW Hamburg. (cs)

Ansprechpartner Badminton

Postanschrift

SC Ellerau von 1946 e.V.
Dorfstr. 51
25479 Ellerau

Bankverbindung

IBAN: DE50230510300008308793
BIC: NOLADE21SHO - Spk Südholstein