Trainingsablauf (Corona-Version)

Trainingasblauf im SC Ellerau (Corona-Version):

 

Vorbereitung:
-    Eintragen der Trainingsgruppenwünsche (immer zwei Personen) in den Doodle (bis 2 Tage vorher möglich)

-    Am Vortag: Festlegen der Trainingsteilnehmer und wer als Aufsichtsperson für Schlüssel uä verantwortlich ist

 

Ablauf am Trainingstag:
1.    Verantwortlicher der ersten Trainingsgruppe holt rechtzeitig Schlüssel und Teilnehmerliste bei Hosch (Skandinavienallee 30) ab.

2.    Schließt die Halle auf und wäscht sich die Hände gründlich (bevor irgendetwas angefasst wird!). Erst danach wird der BM-Schrank aufgeschlossen.

3.    Vor Trainingsbeginn werden einmalig die Türklinken (Eingang, Hallentüren, Lehrerzimmer, Umkleideräume, Toiletten Geräteschranktür, Pfosten) desinfiziert (Tücher und Desinfektionsmittel sind im BM-Schrank)

4.    Restl. Teilnehmer treffen ein und waschen sich ebenfalls zuallererst die Hände (gründlich!)

5.    Die Spieler bestätigen ihre Teilnahme durch ihre Unterschrift in der Trainingsliste.

6.    Ein Umziehen in den Umkleideräumen findet nicht statt, da alle Teilnehmer sich ihr Sportzeug bereits zu Hause angelegt haben. Ausnahme sind die Hallenschuhe, die erst in der Halle gewechselt werden.

7.    Die Spielfelder werden aufgebaut: bespielt werden mittwochs nur Feld 2 und 4; freitags werden nur die Felder 1, 3 und 5 genutzt.

8.    Jeder Spieler nimmt sich frische Bälle aus dem Schrank (es liegen dazu Tüten mit zwei jeweils farblich gekennzeichneten Bällen bereit). Diese Bälle verbleiben bei jedem einzelnen Spieler und werden nicht mehr in den Schrank zurückgelegt. Während des Spiels fasst jeder Spieler nach Möglichkeit nur seine eigenen Bälle mit der Hand an. Bälle des Partners werden per Schläger übergeben. Verbrauchte Bälle werden entweder entsorgt oder vom Spieler mit nach Hause genommen. Es wandert kein Ball zurück in den Schrank.

9.    Es wird nur auf den freigegebenen Feldern trainiert - und dort finden ausschließlich Einzelspiele statt. Ein (Überkreuz-)Wechsel der Paarungen mit den anderen Zweiergruppen in der Halle ist untersagt.

10.    Gespielt wird auf einem Einzelfeld – allerdings ist ein netznahes Spiel nicht erlaubt. Dazu ist ein Abstandsstreifen (jeweils 1 m hinter dem Netz) aufgeklebt. Es findet kein Seitenwechsel statt. Abklatschen, Handshake oder Umarmungen sind zu unterlassen. Die Abstands- und Hygieneregeln sind dauerhaft einzuhalten.

11.    Spätestens 5 Minuten vor Ende des Trainingsslots ist die Halle zu verlassen.

12.    Der Schlüsselverantwortliche wartet im Eingangsbereich (möglichst draußen) darauf, den Schlüssel an seinen Nachfolger aus der nächsten Trainingsgruppe zu übergeben.

13.    Danach geht es für diese Gruppe bei Punkt 4 weiter (natürlich ohne Punkt 7 Aufbau der Spielfelder)

14.    Die letzte Gruppe des Abends baut am Ende die Spielfelder wieder ab und verschließt den Schrank. Die Klebestreifen werden nicht entfernt und verbleiben am Boden.

15.    Schlüssel und Teilnehmerliste werden an Hosch zurückgegeben (Einwurf in den Briefkasten)

 

Copyright © 2020 SC Ellerau von 1946 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.